Theater TKO Köln

RUKELI

von Nada Kokotović und Nedjo Osman

 
nach dem Text „Zigeuner-Boxer“ von Rike Reiniger

Premiere am 25.11.2013

Regie/Dramaturgie: Nada Kokotović
Es spielen: Nedjo Osman, Arno Kempf
Presse/Ö-Arbeit: Iris Pinkepank, 015204924665
Gesprochen wird Deutsch und Romanes

Johann Wilhelm Trollmann ist Anfang der 30er Jahre ein Star im Boxring, ein Idol für die Jugend, ein Frauenschwarm, gut aussehend, erfolgreich, populär und anerkannt. Er ist Sinto, und sein Romanes-Name ist „Rukeli“. 1933 wird er Deutscher Meister im Halbschwergewicht. Die Nazis entziehen ihm den Titel und ermorden ihn im KZ. 2013 jährt sich Rukelis Meisterschaft zum 80. Mal. – Das Stück „RULEKI“ reflektiert das Schicksal des Boxers. Es handelt vor allem von wahrer Freundschaft. Denn Rassismus boxt sich nicht durch, wenn es um Freundschaft geht, um Menschlichkeit und Gerechtigkeit. Das weiß niemand besser als Rukelis Freund Hans. Einfache, liebevolle Gesten aus seiner Kindheit verankern sich so tief, dass es für ihn keinen „ dreckigen Zigeuner“ gibt. Hans erzählt die Geschichte einer Freundschaft, die unter den Nazis nicht bestehen darf und doch über Rukelis Tod hinaus existiert ...
Dokumentarisches Theater nach dem Text „Zigeuner-Boxer“ von Rike Reiniger, dem Buch „Leg dich Zigeuner“ von Roger Repplinger u. a. Quellen, für die Bühne bearbeitet von Nada Kokotović und Nedjo Osman. Das Theater-Projekt steht im Kontext der Integrationsreihe „Wir boxen uns durch! Vorbilder – Champions – Idole“ vom Rom e.V. Es ist zweisprachig inszeniert, auf Romanes und Deutsch.

(Auf Initiative des Rom e. V. in Köln wird Rukeli Trollmann seit 2013 als erster und einziger Sportler der Minderheit mit einer Ausstellung im Sport & Olympia Museum geehrt.)

 
 
Julie
Yerma nach dem Tod
Ein Tag, eine Frau, ein Mann
Gute Reise / Bahtalo Drom
Striptease
Belgrader Trilogie
Die Stühle
Der Oberst hat niemand, der ihm schreibt
Richard III
Drahtseilakt
Zebrastreifen
Courage - Überlebensstrategien von Müttern
Quartett
Hotel Europa
3 Schwestern
Kleinbürgerhochzeit
Familiengeschichten, Belgrad
FRAGIL!
Paarsamkeit
Opera Nomadi
Spuren der Verirrten
Der Mythos des Sisyphos
Hamletmaschine
Unter Tage
Der Mann im Flur
Elses und andere Geschichten
RUKELI
SCHWARZBROT
FAMILENPORTRAITS
KASSANDRA
STERBEN IN KROATIEN
PRINZESSINNENDRAMEN
Zigeunerschnitzel
TKOAktuellStückeRoma TheaterKontaktImpressumDatenschutz