Theater TKO Köln

SCHWARZBROT

Von Davor Spisic

 
Premiere am Donnerstag, den 20.11. 2014 um 20 Uhr
Im Kunsthaus Rhenania, Bayenstr. 28, 50678 Köln

Regie, Dramaturgie, Raum-Konzept: Nada Kokotovic
Es spielen: Nedjo Osman, Anita Schmidt, Anne Simmering
Kostüme: Joanna Rybacka
Presse/Ö-Arbeit: Iris Pinkepank
Foto: PhilippSann
Gesprochen wird Deutsch, Kroatisch, Romanes

Abgeschoben – 20 Jahre lebte Sie in Deutschland, hier unter uns. Und plötzlich fliegt Sie raus. Irgendwo hin. Gezerrt. Getreten. Verfrachtet. Ohne Vorbereitung. Willenlos. Wie ein Stück Vieh. Der Boden unter Ihren Füßen reisst weg. Die Luft zum Atmen bleibt aus. So passiert es Vera. Und Trajo. Doch er hat nicht dasselbe Schicksal. Seines ist schlimmer. Als Roma hat er sich so extrem angepasst, dass er sich selbst verlor. Zwischen Gewinn und Verlust. Zwischen Roma und Nicht Roma. In dieser Situation treffen sie sich. Unerwartet. Beide fremd in unserer Gesellschaft. Schlagen wie Meteoriten auf einander ein. Beide verzweifelt. Er zwischen Pflicht, Verständnis, Mitgefühl. Sie zwischen Mutterinstinkt, Verlorenheit, Liebe. Sie finden und verlieren sich. Sofort. Schonungslos. Tragisch.

 
 
Julie
Yerma nach dem Tod
Ein Tag, eine Frau, ein Mann
Gute Reise / Bahtalo Drom
Striptease
Belgrader Trilogie
Die Stühle
Der Oberst hat niemand, der ihm schreibt
Richard III
Drahtseilakt
Zebrastreifen
Courage - Überlebensstrategien von Müttern
Quartett
Hotel Europa
3 Schwestern
Kleinbürgerhochzeit
Familiengeschichten, Belgrad
FRAGIL!
Paarsamkeit
Opera Nomadi
Spuren der Verirrten
Der Mythos des Sisyphos
Hamletmaschine
Unter Tage
Der Mann im Flur
Elses und andere Geschichten
RUKELI
SCHWARZBROT
FAMILENPORTRAITS
KASSANDRA
STERBEN IN KROATIEN
PRINZESSINNENDRAMEN
Zigeunerschnitzel
TKOAktuellStückeRoma TheaterKontaktImpressumDatenschutz